[Rezension] Und raus bist du von Sara Shepard (Lying Game, #1)

| 6 Kommentare
Photobucket

Grundinformationen
Autor? Sara Shepard
Wann erschienen? 2012
Sprache? Deutsch
Original? The Lying Game
Reihe? Lying Game (#1)
Preis? 8,99€ (Paperback)
Seitenanzahl? 312
ISBN? 978-3-570-30800-4
Verlag? CBT
Mit meinen eigenen Worten
Nachdem Emmas Mutter abgehauen ist, hatte sie nicht wirklich ein gutes Leben. Sie wurde von Pflegefamilie zu Pflegefamilie geschoben, bis sie dann bei einer etwas länger blieb.

Doch ihr Adoptivbruder machte ihr große Schwierigkeiten: Eines Tages, als sie Travis nicht an sich heranlässt, zeigt sie ihrer Pflegemutter ein mysteriöses Video in der sie von einer unbekannten Person gewürgt wird.. Aber Moment mal! Das ist garnicht sie. Es ist ein Mädchen, dass ihr wirklich wie aus dem Gesicht geschnitten aussieht. Wer ist das? Anscheinend hat Emma eine Zwillingsschwester, die sie, nachdem sie bei ihrer Familie rausgeschmissen wurde, aufsucht..

[Blogintern] Verifizierung der Autorenschaft bei Paperblog

| 3 Kommentare
Erstmal: Was ist Paperblog überhaupt? Hier zitiere ich gerne mal ihre Über uns Seite, da sie dort ihr Konzept sehr gut herübergebracht haben. Ich muss sagen: Eine wirklich tolle Idee. Wer auch gefallen an der Seite gefunden hat, kann sich gerne hier eintragen (ob jeder Blog der sich bewirbt angenommen wird, weiß ich nicht, da ich ein Angebot von einer Mitarbeiterin per Email bekommen habe).
Paperblog ist die Antwort auf die Frage: “Wie kann ich einfach gute Artikel in Blogs finden?”
In Blogs sind neue Talente zu entdecken, Experten teilen dort ihr Wissen und Hobby-Autoren begeistern sich für ihre Lieblingsthemen. Viele Blogs bleiben jedoch aufgrund der großen Menge von Informationen im Internet beinahe ungelesen.
Wir möchten, dass gute Artikel den richtigen Rahmen bekommen, um immer mehr Leser für sie zu interessieren.
Um dieses Ziel zu erreichen, vertrauen wir auf drei Wege zur Auswahl der besten Artikel. Eine technische Vorauswahl wird durch die Bewertung unserer Leser sowie durch die editorische Arbeit des Paperblog-Teams perfektioniert.
Der automatisierte Teil dieses Vorgehens erlaubt uns, gute Artikel nach formalen Gesichtspunkten zu identifizieren und sie gleichzeitig vorab thematisch zu sortieren. Unsere Leser helfen uns dabei, diese erste Auswahl zu verbessern: Wenn ein Artikel gelesen wird und er dem User gefällt, steigt er in der Wertung. In einem weiteren Schritt kontrolliert das Paperblog-Team den Inhalt, um den besten Beiträgen mehr Gewicht auf Paperblog zu verleihen.
In der Zukunft wird es vielleicht auch möglich sein, diese Beiträge auf Papier zu veröffentlichen…
Bis dahin hoffen wir, Ihnen ein Angebot zur Verfügung zu stellen, das stets Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht!
Das Ganze läuft auch wirklich einfach. Man muss seinen Blog bei der oben genannten Adresse anmelden und kriegt dann eine Email von Julia, in der steht das man entweder einen Paperblog Button auf seiner Seite hinzufügen soll (habe ich nicht gemacht, da ich meine Seite so gut wie es geht Buttonfrei halten möchte) oder einen Blogpost mit dem Titel Verifizierung der Autorenschaft bei Paperblog verfassen soll. Das Ganze dient übrigens eurer Sicherheit - Es darf sich schließlich nicht einfach irgendeiner eurem Blog bemächtigen und ohne eure Erlaubnis bei ihnen eintragen lassen.

Ich freue mich sehr, dass Paperblog mich angeschrieben hat, da ich sonst wahrscheinlich nie auf die Idee gekommen wäre bei so etwas mitzumachen. Vielleicht habe ich sogar mit dem Artikel die Interesse von anderen Bloggern erweckt? :) Würde mich freuen!

[My Week] #18

| 0 Kommentare
Und hier bin ich wieder! ;) Ich ärgere mich gerade ein bisschen über mich selber, da ich in letzter Zeit sehr wenig gelesen und hier geschrieben habe. An dem Schulstress (hier lag es auch an einigen Sachen, die mich im Moment sehr beschäftigen) kann ich aber leider nichts machen. Ich hoffe, dass das Ganze jetzt zuende ist und ich wieder Besserung geloben kann :)

In den nächsten Tagen werde ich dann das Ruta Sepetys Interview fertigstellen und abschicken. Es warten außerdem noch zwei Posts die geschrieben werden müssen, die ich dann auch in Angriff nehmen werde.

Gelesen
Elfenblick von Katrin Lankers

Am Lesen
Plötzlich Fee - Sommernacht (Plötzlich Fee, #1)
Mit sechzehn beginnt eine magische Zeit sagt man. Es warten dunkle Geheimnisse auf dich, und du findest endlich die wahre Liebe.
Sie haben Recht.
Mein Name ist Megan Chase ich bin sechzehn Jahre alt und seit gestern bin ich... plötzlich Fee.

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, und als ihr bester Freund sich auf einmal merkwürdig verhält, muss sie erkennen, dass offenbar ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Ehe sie sich’s versieht, verliebt sie sich unsterblich in den jungen Ash – den dunklen, beinahe unmenschlich schönen Prinzen des Winterreiches. Er weckt in Meghan Gefühle, die sie beinahe vergessen lassen, dass er ihr Todfeind ist. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?

Und raus bist du (The Lying Game, #1)
Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist ...

Als Nächstes?
Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick Saeculum

Wie ihr seht ist meine Reihenfolge im Moment ein bisschen außer Kraft gesetzt, weil ich bevor die riesen Leseunlust kam einigen Leuten was versprochen habe. Danach werde ich mich wieder an die Liste/Reihenfolge setzen und gucken, wie ich das weiterführen werde. Ich plane eventuell auch mal einen Blogpost darüber, da mir das wirklich hilft :)

Neuzugänge
Hier sind jetzt die Neuzugänge der letzten drei Wochen zusammengefasst. Eigentlich nicht so viel, wenn man das auf einen Monat sieht auch nicht wirklich.. Jedenfalls tausendmal besser als der vorherige Monat mit 34 Neuzugängen.
Bitterherz habe ich als Lesexemplar von Arena bekommen, als ich für ein anderes Bliefert Buch angefragt habe. Auch wenns schade ist, wenn man das erwünschte Buch nicht bekommt, finde ich es immer sehr sympathisch wenn man dann ein anderes Buch angeboten bekommt. Das hört sich mindestens so gut an wie das, das ich wollte :)

Die Touristin habe ich nach einem Pressebrief beantragt, Das Herz von Siena habe ich mit dem Rezensionsformular von Random House beantragt. Ich wollte es mal ausprobieren und finde es ganz hilfreich, wenn man sich nicht die ganzen Emailadressen raussuchen möchte (obwohl Randomhouse das einem schon sehr einfach macht :)). Ich wusste bis vor kurzem garnicht, dass sie sowas anbieten ;)

Ich bedanke mich natürlich jetzt schon mal herzlich für die Bücher, die mir zugeschickt wurden.

[Rezension] Elfenblick von Katrin Lankers

| 2 Kommentare
Photobucket
Grundinformationen
Autor? Katrin Lankers
Wann erschienen? 2012
Original? -
Reihe? -
Preis? 19,99€ (Hardcover)
Seitenanzahl? 435
ISBN? 978-3-7607-7980-5
Verlag? ArsEdition
Bereitgestellt von? BloggDeinBuch (Bestelllink)

Mit meinen eigenen Worten
Mageli hat sich schon immer gefragt, ob sie wirklich das leibliche Kind ihrer Eltern ist. Aber nach einigen Nachforschungen bleibt sie erfolglos: Auch wenn es für sie sehr unwahrscheinlich klingt, aber ihre Eltern scheinen ihre Eltern zu sein.

Jedoch lag das junge Mädchen nicht ganz daneben. Erin, ein anscheinender Elfenprinz, fängt an sie in ihren Träumen heimzusuchen bis er sie auf einmal alarmiert als er in Gefahr steckt. Wird sie ihn retten können? Wird sie endlich herausfinden können, was hinter den Unterschieden zwischen ihren Eltern und ihr steckt?

[Monatsstatistik] April 2012

| 4 Kommentare
Insgesamt war der April zwar im Lesen viel besser als der März, aber ich muss sagen, dass ich über meine Neuzugänge (mal wieder) ziemlich erschrocken bin. Das exzessive Tauschen (eine richtige Tauschwut) hat sich sehr negativ in meinen Monats - vor allem in meiner Jahresstatistik - niedergeschlagen. Ich bin jetzt schon bei durchschnittlich 7 Neuzugängen in Monat. Und laut Goodreads erwarten mich noch 28 Bücher, die fast ausschließlich aus meinen Tauschaktionen stammen :/

Gelesen
Verlockt von Jessica Shirvington
Ein Weg hinters Licht von Joachim Huessner 
Für die Krone von Bernd Perplies
Birthmarked von Caragh O'Brien
Holundermond von Jutta Wilke
Are we there yet? von David Levithan
Lilith Fortune und der Prinz der Vampire von Alexandra Schwarzenberg
Lockdown von Alexander Gordon Smith
Andorra von Max Frisch

= 3021 Seiten | Ø 100 Seiten pro Tag
= Ø 3 Bewertung

Challenges
Dystopie -> 9/12

Ich hätte wohl mit Lockdown diesen Monat noch ein Buch bekommen können, bekam aber irgendwie für den Roman keine gescheite Rezension zustande und hab's deswegen lieber gelassen. Sieht wohl so aus, als würde ich versagen, weil ich keine Lust habe diesen Monat extra nach Büchern zu gucken..

Das Beste und das Schlechteste
Lockdown (Escape From Furnace, #1) Für die Krone (Magierdämmerung, #1)

Neuzugänge
  • Will & Will von David Levithan
  • Und raus bist du von Sara Shepard
  • Exposed von Susan Vaught
  • Saeculum von Ursula Poznanski
  • Elemental Reality von Cesya MaRae Cuono
  • Cyer's Cross von Lisa McMann
  • Five Flavors of Dumb von Antony John
  • Hush, Hush von Becca Fitzpatrick
  • Ich gegen dich von Jenny Downham
  • Dying to know you von Aiden Chambers
  • Dark Canopy von Jennifer Benkau
  • Mottentanz von Lyn Weingarten
  • Night School von C.J. Daugherty
  • Spiegelkind von Alina Bronsky
  • Elfenbann Aprilynne Pike
  • Unearthly von Cynthia Hand
  • Shatter me von Tahereh Mafi
  • Das Land der verlorenen Träume von Caragh O'Brien
  • Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce
  • Animal Farm von George Orwell
  • Are u 4 real? von Sara Kadefors
  • Intertwined von Gena Showalter
  • Remembrance von Michelle Madow
  • Misfit von Jon Skovron
  • The Forest von Carrie Ryan 
  • Everblue von Brenda Pandos
  • Legend von Marie Lu
  • The Girl with the glass feet von Ali Shaw
  • Puerta Obscura von David Lozano Garblana
  • Odysee im Orient von Sergej Lukianenko
  • Falling under von Gwen Hayes
  • One Day von David Nicholls
  • Deadly little secret von Laurie Faria Stolarz
  • About a boy von Nick Hornby
Insgesamt: 34

[My Week] #17

| 5 Kommentare
Gelesen
Everlasting von Holly-Jane Rahlens

Am Lesen
Elfenblick
Erin blickte sie unverwandt an mit diesem Blick, bei dem Magelis Hirn den Dienst versagte. "Wir sind uns so ähnlich", sagte er. "Und doch so verschieden. Als lebten wir in zwei getrennten Welten. Ich in der Welt der Elfen und du in der Welt der ... Menschen", beendete sie den Satz für ihn. "Menschen", bestätigte er, als sei das für ihn ebenso verrückt wie für sie die Vorstellung von einem Elfenreich. "Das verlorene Land", murmelte er so leise vor sich hin, dass Mageli nicht sicher war, ob sie es überhaupt hören sollte. Als Mageli den geheimnisvollen Erin kennenlernt, ahnt sie, dass etwas an diesem Fremden anders ist. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, während gleichzeitig die Grenzen zwischen Traum und Realität für Mageli immer mehr zu verschwimmen scheinen. Als Erin in Gefahr gerät muss sie eine Entscheidung treffen: Kann sie ihn retten, indem sie auf die Macht ihrer Träume vertraut?

Ich habe Elfenblick  mal dazwischen geschoben, weil BloggDeinBuch mir einen bestimmten Rezensionabgebetermin gegeben hat und ich die Rezension lieber zu früh als zu spät abgeben möchte, da es mein erstes BloggDeinBuch-Buch ist. Ich wusste garnicht, dass die bestimmte Bedingungen für die Rezensionen haben? Sind aber Gott sei dank nicht so schwerwiegend, dass ich meine Rezensionsstruktur irgendwie umschmeißen müsste ;)

Als Nächstes?
Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick Saeculum

Neuzugänge
Hourglass ist mir durch das wunderschöne englische Cover aufgefallen und dann im Briefkasten gelandet (als Leseexemplar). Wie ich schon bei Everlasting sagte: Zeitreisen sind nicht zwingend mein Ding. Da ich aber keiner Genre den Rücken zukehren möchte und die Story sehr interessant (wenn auch nicht originell) ist, wollte ich es mal probieren :)

Hexenfluch hört sich auch sehr gut an. Mal sehen, wie ich die beiden Bücher bewerten werde, da beide Handlungen mir schon bekannt vorkommen..

Edit: Elfenbann habe ich auch noch diese Woche bekommen, hab es aber total vergessen zu fotografieren weil es schon auf meinem Nachttischschränkchen steht :)

[Rezension] Everlasting von Holly-Jane Rahlens

| 3 Kommentare
Photobucket
Grundinformationen
Autor? Holly-Jane Rahlens
Wann erschienen? 2012
Sprache? Deutsch
Reihe? -
Preis? 14,95€ (Taschenbuch)
Seitenanzahl? 273
ISBN? 978-3-8052-5016-0
Verlag? Wunderlich

Mein Urteil
Nachdem Finns Familie bei einem Flugzeugunglück gestorben ist, weiß er nicht mehr so recht was er mit sich anstellen soll. Der junge Historiker, der sich auf die ausgestorbene Sprache Deutsch spezialisiert hat und daher alte Schriftstücke - zu seinem Bedauern keine Berichte mit Bedeutung - übersetzt, sehnt sich nach einem großen Fund. Etwas, das ihn endlich mal richtig begeistern würde.

Als er dann auch noch die Tagebücher eines junges Mädchens bekommt, ist er natürlich nicht wirklich begeistert. Er fängt mit dem Übersetzen an und findet sich später in einer wirren Liebesgeschichte wieder.. 

[My Week] #16

| 8 Kommentare
Dieses Mal kommt der My Week Beitrag etwas verspätet, da am Wochenende und Montag (da ich auf der einzigen Schule in der Umgebung war, die NICHT frei hatte) nicht dazu gekommen bin.

Gestern habe ich auch einiges zur Post gebracht, aber was genau weiß ich nicht mehr genau. Ich weiß nur noch wer was von mir bekommt und ehrlich gesagt weiß ich auch nicht mehr so recht wer mir was noch schicken muss. Ich habe mir nur Personen + Adresse + Bücher notiert, den Rest muss ich glaube ich besser auch noch mal aufschreiben :D

Gelesen
-

Am Lesen
Everlasting: Der Mann, der aus der Zeit fiel
Man schreibt das Jahr 2264.
Gefühle sind unerwünscht, die Liebe ist ausgestorben. Die Geburtenrate ist gefährlich gesunken. Der junge Historiker und Sprachwissenschaftler Finn Nordstrom, Spezialist für die inzwischen tote Sprache Deutsch, erhält den Auftrag, die 250 Jahre alten Tagebücher eines jungen Mädchens aus dem Berlin des 21. Jahrhunderts zu übersetzen. Öde, findet er. Und albern. Doch dann ist er zunehmend fasziniert von dem Mädchen, das quasi vor seinen Augen erwachsen wird.

Schließlich soll Finn in einem Virtual-Reality-Spiel in der Zeit zurückreisen, um das Mädchen zu treffen. Ohne es zu wissen, wird er damit zum Versuchskaninchen der Spieleentwickler. Warum schicken sie ausgerechnet ihn, den Fachmann für tote Sprachen, in die Zeit kurz vor Ausbruch der Großen Epidemie? Und was ist das für ein sonderbares Gefühl, das ihn überkommt, wenn er der jungen Frau begegnet?

Bald muss Finn sich entscheiden – für die Liebe oder für die Zukunft ...

Als Nächstes?
Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick Saeculum

Neuzugänge
Das auf dem Bild sind im Übrigen nur Tauschbücher.



Dieses Mal ohne Namen, wie oben schon gesagt, ich könnte die so oder so nicht mehr zu ordnen (von rechts nach links):
  • One Day von David Nicholls
  • Falling under von Gwen Hayes
  • Puerta Obscura: Totenreise von David Lozano Garbala
  • Legend von Marie Lu
  • The Girl with the glass feet von Ali Shaw
  • Intertwined von Gena Showalter
  • Remembrance von Michelle Madow
  • The Forest von Carrie Ryan
  • Everblue von Brenda Pandos
  • Deadly little Secret von Laurie Faria Stolarz


Odysee im Orient habe ich vom Beltz Verlag bekommen. Are u 4 real? habe ich vor einiger Zeit als Entschädigung für die mehr als falsch beschriebene Edition von Exposed von Susan Vaught bestellt (das, was mir wohl als erstes ins Auge gefallen ist, dass das kein Hardcover war und außerdem auch noch einer Teacheredition). Ich dachte schon, das Buch kommt garnicht mehr, aber anscheinend haben die sich nur ein bisschen Zeit gelassen -.-

Außerdem hat mir mein Cousin auf der Familienfeier About a Boy von Nick Hornby und Animal Farm von George Orwell ausgeliehen. Ich wollte mich mal ein bisschen an Klassiker, da ich ja so oder so Englisch Leistungskurs wählen werde, herantrauen. So weit ich weiß wäre das auch auf dem Leseplan. Einen Vorteil habe ich den anderen Schülern ja schon gegenüber - Ich hab schließlich so oder so schon sehr viel auf englisch gelesen ;)