[My Week] #6

| 8 Kommentare
Gelesen
Gefangen von Rebecca Lim
Sisters Red von Jackson Pearce

Angefangen
Ashes - Brennendes Herz
Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle!
Eigentlich habe ich dieses Buch schon über NetGalley angefangen (auf Englisch), kam da aber nicht mit den Schreibstil klar und habs dann irgendwie zur Seite gelegt. Ich hoffe, dass ich mich mit der deutschen Übersetzung mehr anfreunden kann, weil viele das Buch so mochten.

Im Ausblick
Nächste Woche möchte ich Lappalie von Kirsten Marohn lesen. Wenn ihr wüsstet, wielange das schon hier rumliegt... Danach werde ich wahrscheinlich zu Du denkst, du weißt wer ich bin von Em Bailey greifen, aber mal sehen :)
Nächste Woche Freitag und darauf die Woche Montag + Dienstag habe ich ja schulfrei (auch wenn ich keinen Karneval mag, dafür ist der schon gut ;)), da wird aufjedenfall was nachgeholt!

Neuzugänge

Beauty Queens von Libba Bray und Are we there yet? von David Levithan habe ich über meinen Amazon-Gutschein bestellt. Ich bin ein bisschen über Beauty Queens enttäuscht: Ich habe ohne es zu wissen (stand nirgendwo) ein Mängelexemplar bestellt! Und dann besitzen die auch noch die Frechheit, mir einen 10%-Gutschein bei TBD als Entschuldigung zu schicken!! PAH!!! Bei dem Onlineshop wird nichts mehr bestellt!
Wenigstens konnte ich mit dem Buch von David Levithan ein riesen Schnäppchen (mit nur 40 Cent) machen ;)

Kommentare:

  1. Ich find die deutsche Inhaltsangabe zu Ashes irgendwie blöd. Sie verrät viel zu viel von der Geschichte und man denkt irgendwie, das was darin erwähnt wird, würde recht kurz abgehandelt werden. Na und ganz richtig ist sie auch nicht.
    Ich hoffe aber, dass du mit dem deutschen Buch mehr Spaß haben wirst als mit dem englischen. Ich hab's grad durchgelesen und es war okay. Soo begeisternd wie viele andere fand ich es dann aber doch nicht.
    Bin mal gespannt auf deine Meinung zu dem David Levithan Buch und zu "Du denkst, du weisst wer ich bin". Von "Halo" hab ich bisher eher schlechteres gehört - mal sehen, ob dir das ähnlich gehst :)
    Na, viel Spaß mit den Büchern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du recht! Ist mir aber gerade erst aufgefallen. Ich bin aber eh ein bisschen auf dem Kriegsfuß mit Kurzbeschreibungen - die halten meistens eh nie das, was sie versprechen. Ich halte mich meistens nur an die Cover und habe bisher noch fast nie ein Buch erwischt, das mir nicht zusagt (wobei ich sagen muss, dass ich schon SEHR oft mitten in eine Reihe gegriffen habe XD).

      Dankeschön!

      Löschen
  2. Ashes ist ein hammer Buch. Habe selten so eine gute Dystopie gelesen auch wenn es nichts für schwache Nerven ist.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass es mir nicht genauso wie dir gefallen hat...

      Löschen
  3. Ich bin schon gespannt auf deine Meinung zu Ashes, mir hat es nämlich sehr gut gefallen - es gehört auch zu den besten Büchern, die ich in letzter Zeit gelesen habe. :)
    Ich finde "Du denkst, du weißt wer ich bin" hört sich auf jeden Fall sehr spannend und interessant an. :) Schon einmal viel Spaß beim Lesen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! ♥

      Manno, wieso hat es mir denn nicht so wie euch gefallen? :(

      Löschen
  4. Ashes steht ja bei mir noch auf der WuLi. Bin mal gespannt, wie es dir gefällt. Hab ja bisher nur Positives drüber gelesen. :D

    Also, wenn ich frei hätte, weil es bei uns Karneval ist, dann würde ich mich über die fünfte Jahreszeit eher freuen. Aber da ich in einer Region lebe, in der Karneval eher spärlich gesät ist, stört mich der Wahnsinn auch nicht - außer im Fernsehprogramm. *gg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt aber auch. Ich bin eigentlich nur froh, dass es bei uns auch nicht so wirklich zur Sache geht - in Köln will ich gerade nicht sein. So kann man die schulfreien Tage wenigstens genießen :)

      Löschen