[My Week] #13

| 7 Kommentare
Mittlerweile tut sich bei mir wieder was in der Quantität, aber leider fehlt es immer noch an Qualität. In letzter Zeit scheine ich immer nur zu mittelmäßigen Büchern zu greifen - das ist echt frustrierend! Hoffentlich gefällt mir Birthmarked mehr, das scheint ja ein richtiger Renner zu sein.

Gelesen
Verlockt von Jessica Shirvington
Ein Weg hinters Licht von Joachim Huessner
Für die Krone von Bernd Perplies

Für die Krone habe ich zwar gerade noch nicht ganz fertig, aber das werde ich heute (auf jeden Fall) noch beenden.

Angefangen
Birthmarked (Birthmarked, #1)
In the future, in a world baked dry by the harsh sun, there are those who live inside the walled Enclave and those, like sixteen-year-old Gaia Stone, who live outside. Following in her mother’s footsteps Gaia has become a midwife, delivering babies in the world outside the wall and handing a quota over to be "advanced" into the privileged society of the Enclave. Gaia has always believed this is her duty, until the night her mother and father are arrested by the very people they so loyally serve.

Now Gaia is forced to question everything she has been taught, but her choice is simple: enter the world of the Enclave to rescue her parents, or die trying.

Als Nächstes? 
Are We There Yet?

[Holundermond - Jutta Wilke (Als erstes)]
Wieso hat Goodreads seit längerem keine Cover von deutschen Büchern mehr? Naja, ein paar hat es noch, aber die meisten sind weg. Kam wohl mit der ganzen Amazonumstellung... 

Neuzugänge
Ihr seht richtig: Andorra von Max Frisch. Ich bin die Deutsch(unterricht)bücher mittlerweile ziemlich satt, weil sich alles immer um Juden/Rassismus drehen muss. Genauso wie andere denke ich zwar, dass das ein wichtiges Thema für uns Deutsche ist (und natürlich eine ziemlich schlimme Epoche) aber trotzdem gibt es andere, vor allem nicht so platt geredete Themen, die man gerne mal im Deutschunterricht besprechen könnte. Wir mussten schon drei Bücher über dieses Thema lesen, 1. die Insel in der Vogelstraße, 2. Dann eben mit Gewalt (das ich als Einzige schon mal gelesen habe) und 3. eben jetzt noch Andorra. Was wir noch in den Ferien lesen müssen.. Ich habs ja schon ziemlich lange vor mich hergeschoben.
Genaue Beispiele habe ich jetzt nicht parat, aber ich denke, wenn man richtig sucht, findet man bestimmt auch was passendes!

Saeculum habe ich von einer Freundin aus meiner Klasse ausgeliehen. Ich habs sofort auf meinen "Als Nächstes lesen"-Stapel gesteckt und hoffe, es bald lesen zu können. Sind leider noch fünf Bücher dazwischen aaaber ich gebe mir Mühe :) Will sie ja nicht allzulange auf ihr Buch warten lassen :)

Kommentare:

  1. Ha! Andorra nehmen wir auch gerade durch. Aber für eine Schullektüre fand ich das Buch nicht schlecht. Außerdem lässt es sich lockerleicht an einem Abend durchlesen. :) Saeculum liegt auch noch auf meinem SuB :P

    Liebe Grüße & frohe Ostern!
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das stimmt auch wirklich. Ist ja nicht gerade dick. Ich bin leider ein bisschen faul und desinteressiert was Schullektüren angeht, weswegen...

      Dankeschön, dir auch!

      Löschen
  2. Achje, anscheinend sind grade viele in einer Phase mittelmäßiger Bücher... ich hatte letzten Monat fast nur solche und es war kaum was dabei, dass sich hervorheben konnte. Ich kann dich da gut verstehen, dass das frustrierend wird! Ich drück dir die Daumen, dass du mit Birthmarked besser dran bist und freue mich schon auf deine Meinung - das Buch ist nämlich auch noch auf meiner Wunschliste ;)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Birthmarked ist ja eigentlich durchgehend sehr gut angekommen, was bei mir aber nichts heißen muss (meistens die gehypten Bücher kommen bei mir nicht an). Danke :)

      Löschen
  3. Auch wenn das nicht hilft: ich fand Birthmarked toll :D Drücke dir die Daumen, dass es dir mindestens genauso gut gefällt ;-)
    Die Schullektüren haben mich damals auch immer total genervt. Und wenn ich jetzt heute sehe, was die Schüler teilweise lesen "dürfen" werde ich richtig neidisch. Natürlich ist auch einiges dabei, wo sie mir Leid tun (z. B. Buddenbrooks, das hat 768 Seiten!!) Aber eine Klasse hat z. B. "Looking for Alaska" im Englischunterricht gelesen. Und jetzt gerade wird wieder stark nach "Tote Mädchen lügen nicht" gefragt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!

      Buddenbrooks muss ich glaube ich auch bald lesen, a hab ich mal absolut keine Lust drauf, haha :D Looking for Alaska hat mir mein Englischlehrer ausgeliehen, sonst muss ich aber sagen, das ist so eine Tuppes bei der wir wetten noch ewig Englisch haben werden (Okay, es kann einen schlimmer treffen, aber seine Vergesslichkeit und "Und ich tue nur das nötigste" NERVT).

      Ich hab auch schon von so tollen Sachen gelesen, bei uns steht das aber zu 99% nicht an. Meine deutsch Lehrerin gehört zwar zu meinen Lieblingen, aber die meinte auch zB nur Faust, Iphigenie und Tauris, eventuell Buddenbrooks... Sie hat auch offen gefragt, was wir zu den Schullektüren bisher gesagt haben. Ich hab ihr das von oben gesagt, hat sie auch verstanden (meinten viele aus meiner Klasse), ist halt nur die Frage wie die Oberstufe aussieht :D
      In Englisch erwarten uns nur dieses Shakespearezeugs :/ Mir grauselt es ja schon davor :D Leistungskurs Englisch und Deutsch - wahrscheinlich viele langweilige Sachen...

      Hast du auch nur so etwas lesen müssen? Ich finde echt keine Freude an Schullektüren -.-

      Löschen
    2. Lass mich mal überlegen, was hab ich denn alles gelesen...
      Ich glaube an klassischen Lektüren Kleider machen Leute, Biedermann und die Brandstifter, Andorra, Die Leiden des jungen Werther, Antigone, Woyzeck, Kabale und Liebe, Leben des Galilei. Hab grad ne Liste mit Schullektüren durchgescrollt. Das sind ja doch mehr als ich dachte!!
      Dann hatten wir noch Das Attentat, Das Parfüm und Der Vorleser. Immerhin schon erträglicher als der ganze alte Kram ;-)

      In Englisch habe ich nur Brave New World lesen müssen. 1984 und Macbeth haben wir als Film gesehen, statt es zu lesen *höhö*

      Löschen