[Blogintern] Neue Bewertungsskalen

| 6 Kommentare
Was würde ich nur ohne Shiku tun? Nachdem sie mir die Wunderschönen Schmetterlingsskalen erstellt hat und ich nochmal was Neues wollte, habe ich mich natürlich direkt an sie gewendet. Ab jetzt werden meine Bewertungen so aussehen:




[.....]
Einfach aber wunderschön. Ich bin auch ziemlich froh, dass ich jetzt etwas mehr Repräsentatives habe - Schmetterlinge passten ja nicht wirklich zu meinem Blogkonzept. Und endlich kann ich Bücher mit Kommazahlen bewerten, ohne, es in dem Fazit zu schreiben müssen, juhu!

Angefangen hat es wohl bei Holly, wonach es Sandra und andere Blogger es auch übernommen haben. Mich haben schon einige Leser bei einigen englischen Werken gefragt, ob sie das mit wenigen Englischkenntnissen lesen können/ob es schwer ist/usw.
Da ich mir so welche Angaben wie für Anfänger/Fortgeschrittene/Könner auch damals gewünscht hätte, als ich mit englischen Büchern angefangen habe, werde ich bei meinen Rezensionen zu englischen Büchern auch immer Folgende (Sprach-)Ratingstars benutzen:




Ein Herz = Anfänger / Zwei Herzen = Fortgeschrittene / Drei Herzen = Profis

Außerdem hatte Shiku noch eine tolle Idee: Ich werde zwei verschiedene Arten von Skalen benutzen, die eine mit UK-Flagge und die andere mit der amerikanischen, damit ihr die Englischarten noch auseinanderhalten könnt. Ich merke den Unterschied persönlich nicht so, aber vielleicht gibt es unter euch ja einige, die Oxford/Amerikanische Vokabeln besser verstehen o.A. Ich finde es jedenfalls ziemlich genial, auch wenn es ohne Sinn wäre ;)



Kommentare:

  1. Find ich echt super. Gefällt mir, das mit den englischen Herzchen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Echt toll :) Die Englischen Herzen werde ich in Zukunft sicher gerne berücksichtigen, um zu unterscheiden ob ich ein Buch auf Deutsch lese oder mich mit Englisch probiere :)

    AntwortenLöschen
  3. Dass nicht jeder gerne Bücher nochmal liest, verstehe ich. Ist eben nicht jedermanns Sache. Aber du behälst deine Bücher nicht allzu gerne? Ich persönlich hänge ja zu sehr an all meinen Büchern um sie z.B. wegzugeben. Aber bewundernswert, dass du da wohl nicht so bist!

    Dein neues Bewertungssystem finde ich echt gut! Sieht sehr schick aus und auch das mit dem Sprachniveau in Sternchen ist eine tolle Idee (vorallem mit den jeweils verschiedenen Flaggen!).

    AntwortenLöschen
  4. Das neue Bewertungssystem sieht super aus, die Unterscheidung zwischen US und UK Büchern finde ich auch sehr schön. Manchmal fällt mir der Unterschied beim Lesen schon auf.

    AntwortenLöschen
  5. Das mit der Sprachbewertung finde ich super, ich könnte es zwar selber gar nicht so wirklich einschätzen was nun Anfänger/Fortgeschritten/Profi ist, dazu müsste ich schließlich erst einmal wissen wie gut mein Englisch ist. Wenn ich es schwer finde ist das Englisch dann normal oder schon anspruchsvoll, schwierig zu sagen. :D

    Ach schade, ich fand die Schmetterlinge echt hübsch und außergewöhnlich, auch wenn ich manchmal die genaue Bewertung nicht erkennen konnte. ^^

    AntwortenLöschen
  6. Jana
    Danke!

    Blutmädchen
    Das freut mich :) Danke!

    Nirgenswo
    Ich finde es eigentlich auch super, wenn man Bücher immer behällt. Ich meine: Wie hammer wäre es wohl, wenn man irgendwann eine eigene Bibliothek hat oder so etwas in der Art?
    Wieso weiß ich nicht, aber ich hatte noch nie wirklich den Drang dazu, irgendwelche Bücher (auch DVDs) zu behalten. Ich glaube auch nicht, dass das irgendwann mal kommt. Ich vertausche sie lieber und beschaffe mir so neue Bücher, die ich haben will :)

    Dankeschön :)

    Sabrina
    Danke :)

    Wirklich? Wegen den Vokabeln?

    Lucina
    Da bin ich im Moment auch noch etwas am Überlegen, aber naja, ich glaube, das werde ich genauso wie die Bewertungen einfach nach Gefühl machen :) Sowas sieht ja, denke ich, auch jeder anders :>

    Stimmt, mir wurden sie leider ein bisschen langweilig xD

    AntwortenLöschen