[Wiederverwendet] Gespiegelt

| 9 Kommentare
Das Motiv von Halo von Alexandra Adornetto scheint sehr beliebt zu sein, oder? Auch bei Die for me und Die Stadt des roten Todes bringt spiegeln nicht viel ;)

Photobucket Photobucket

Photobucket Photobucket

[My Week] #15

| 23 Kommentare
Wer noch Fragen an die Autorin Ruta Sepetys hat, hat in diesem Post, per Email oder Goodreads bis Sonntagnacht um 24 Uhr noch die Chance, sie mir mitzuteilen.

Gelesen
Lilith Fortune und der Prinz der Vampire von Andrea van Schwarzenberg
Lockdown von Alexander Gordon Smith

Am Lesen
Everlasting: Der Mann, der aus der Zeit fiel
Man schreibt das Jahr 2264.
Gefühle sind unerwünscht, die Liebe ist ausgestorben. Die Geburtenrate ist gefährlich gesunken. Der junge Historiker und Sprachwissenschaftler Finn Nordstrom, Spezialist für die inzwischen tote Sprache Deutsch, erhält den Auftrag, die 250 Jahre alten Tagebücher eines jungen Mädchens aus dem Berlin des 21. Jahrhunderts zu übersetzen. Öde, findet er. Und albern. Doch dann ist er zunehmend fasziniert von dem Mädchen, das quasi vor seinen Augen erwachsen wird.

Schließlich soll Finn in einem Virtual-Reality-Spiel in der Zeit zurückreisen, um das Mädchen zu treffen. Ohne es zu wissen, wird er damit zum Versuchskaninchen der Spieleentwickler. Warum schicken sie ausgerechnet ihn, den Fachmann für tote Sprachen, in die Zeit kurz vor Ausbruch der Großen Epidemie? Und was ist das für ein sonderbares Gefühl, das ihn überkommt, wenn er der jungen Frau begegnet?

Bald muss Finn sich entscheiden – für die Liebe oder für die Zukunft ...

Eigentlich mag ich das Thema Zeitreisen nicht so sehr, fand aber die Pressebeschreibung ganz ansprechend. Ich hoffe das Buch dann auch direkt diese Woche zu beenden (damit es am Wochenende direkt an seine zukünftige Besitzerin geht), was aber nicht allzu schwer sein sollte. Diese Woche stehen aber zwei sehr wichtige Klassenarbeiten plus Girlsday im Europabüro an, was ein bisschen knapp werden könnte.

Andorra
Die Kernzelle von Andorra findet sich in Max Frischs Tagebuch als Eintragung des Jahres 1946. Andorra ist der Name für ein Modell: Es zeigt den Prozeß einer Bewußtseinsveränderung, abgehandelt an der Figur des jungen Andri, den die Umwelt so lange zum Anderssein zwingt, bis er es als sein Schicksal annimmt. Dieses Schicksal heißt in Max Frischs Stück »Judsein«. Das Schauspiel erschien als Buchausgabe zuerst 1961.




Ich weiß, ich bin echt schlimm :/ Andorra ist irgendwie durch das andere Lesen total in den Hintergrund geraten und deswegen hab ich total verpasst, den Rest zu lesen. Ich muss aber sagen, dass es, wenn man sich anstrengt, gar nicht so schlimm wie zum Beispiel der Schimmelreiter ist. Wir sollten es schon seit einer Woche gelesen haben...

Als Nächstes?
Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick Saeculum

Neuzugänge
Da brauche ich wohl nicht viel zu zu sagen, oder? Alle Bücher außer Mottentanz, das ich von einer Klassenkameradin bekommen habe, sind getauscht. 

Tauschen scheint mir wohl echt den Hals um zudrehen. Trotzalledem bin ich total froh, mal wieder so tolle Ausbeuten gemacht zu haben: Nightschool und Spiegelkind (sogar signiert) stammen von der lieben Tanja mit der ich schon Elemental Reality + Cyer's Cross getauscht habe. Von ihr kommt auch noch vieles :D

Unearthly und Shatter Me stammen von Crini, Dark Canopy von Hannah und Dying to know you von einer Goodreadsuserin. Ihr könnt garnicht glauben, wie stolz ich auf meine Errungenschaften bin :P Man muss aber auch beachten, dass ich jetzt noch sehr viel lesen und dann erst verschicken muss. Ich bin da aber relativ schmerzfrei: Druck ist für mich kein Problem. Nächste Woche bringe ich schon viel weg :) Und die Tauscher sind ja gewarnt, dass es dadurch, dass die ganzen Bücher noch ungelesen sind, etwas länger dauert, aber man kann mir ja vertrauen (ich würde niemals ein Buch zurückhalten...).

Das Land der verlorenen Träume ist von Heyne fliegt, Elfenbann von CBT, Ich gegen dich von Carl's Book und Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry ist eine Presseaktion von dem S. Fischerverlag, die als Osterüberraschung gestartet wurde.

Man soll, wenn man möchte, seine Bemerkungen mit einem Bleistift in dem Buch festhalten und dann an eine andere Person weitergeben (die das Gleiche macht).  Ob ich es mache, weiß ich noch nicht, da ich nicht gerne in Bücher schreibe und man im Endeffekt ja auch nicht weiß, was die andere Person in das Buch schreibt (wie z.B. bei Sandra). Werde ich beim Lesen sehen ;o




[Interview] Ruta Sepetys (Fragen)

| 0 Kommentare
Photobucket Ruta Sepetys hat uns alle mit ihrem wundervollen Roman Und in mir der unbesiegbare Sommer (OT: Between Shades of Gray) verzaubert. Bei mir hat die Autorin direkt mal fünf Herzen abgeräumt, was das Buch aber auch wirklich verdient hat :)

Kommen wir aber zum eigentlichen Thema: Ruta Sepetys hat mir freundlicherweise zu einem Interview zugesagt. Ich bin schon richtig auf einige Antworten gespannt, vor allem bin ich aber total aus dem Häuschen, dass sie überhaupt ja gesagt hat!

Ich werde euch wie immer ein bisschen Zeit lassen, in den Kommentaren oder per E-Mail (pia-k@live.com) einige Fragen zu stellen.
Ihr habt bis zum 22.04. um 24 Uhr Zeit. Das richtige Interview wird dann aber erst später folgen, da ich im Moment in einer wichtigen Klausurenphase stecke und das ganze natürlich vernünftig machen möchte.

[Rezension] Lilith Fortune und der Prinz der Vampire von Andrea van Schwarzenberg (Lilith Fortune, #1)

| 0 Kommentare
Photobucket
Grundinformationen
Autor? Andrea van Schwarzenberg
Wann erschienen? 2009
Sprache? Deutsch
Reihe? Lilith Fortune
Preis? 9,90€ (Taschenbuch)
Seitenanzahl? 273
ISBN? 978-3-939337-71-3
Verlag? Schenk

Mit meinen eigenen Worten
Lilith Fortune hat es nicht leicht, da sie ziemlich weit vom Schlag mit ihrem Vater wohnt und dieser auch noch die ganze Zeit auf der Arbeit ist.
Dazu kommt auch noch, dass sie vor einiger Zeit von ihrem Schwarm Ben, der für sein Studium das Land verlassen hatte, im Stich gelassen wurde.

Die nächste Zeit sieht bei ihr also nicht sehr vielversprechend aus. Doch als ihr Kater Jonathan eine Fledermaus verletzt, die sie zu der mysteriösen Tierdoktorin Nachtweih bringt und so den süßen Jungen Frederic kennenlernt, denkt sie so einiges aus ihrem Leben auf...

[Umfrage] Was macht Bücher beliebt?

| 3 Kommentare
Es haben mich schon öfters Umfragen für Studenten, die ihre Abschlussarbeit schreiben, erreicht. Ich helfe natürlich gerne und beantworte ihre Fragen so schnell ich kann, da man ja nie weiß, ob man vielleicht auch mal so etwas machen muss und dann auch Hilfe benötigt. Die meisten Fragen sind auch sogar sehr interessant zu beantworten, besonders toll finde ich aber dann die Rückmeldung ;)

So hat mich Cornelia M. für ihr Proseminar, in dem sie herausfinden will, warum bestimmte Bücher berühmt werden oder was uns dazu bewegt, diese zu lesen. Hier die Fragen plus Antworten! Wer die Fragen auch beantworten (und helfen) will, kann sich, denke ich, bei Blattgold per Kommentar melden. Die beiden sind befreundet. Was sagt ihr zu meinen Antworten? Mich würde auch eure Meinung interessieren :)

Liest du eher Serienwerke oder Einzelbände? (als Serienwerke gelten
hier: ab einer Trilogie aufwärts)
Schwierig zu sagen, weil man mittlerweile nicht mehr an Serien vorbei kommt. So oft wie ich in meinen Rezensionen aber eine Reihenzusammenfassung (also z.B. erster Band = ... / zweiter Band = ...) denke ich aber Serien. Unbewusst. 

Warum?
Weil man, wie oben gesagt, 1. nicht mehr an Serien vorbei kommt und oft auch schnell wissen will, wie es mit seinen Liebsten weitergeht.

Welche Art von Literatur ließt du am Liebsten? (Romance, Fantasy etc.)
Ich bin für alles offen, ich lese aber am meisten Liebesromane + Fantasy. Aber wie bei den Reihen: Ich gucke nicht unbedingt nach einem bestimmten Genre. Wenn mir etwas durch seine Inhaltsangabe auffällt, lese ich es natürlich.

Hast du eines der folgenden Werke gelesen (kann auch nur ein Band sein)?
Wenn ja, warum? Wenn nein, warum nicht?
  • Joanne K. Rowling - Harry Potter ☑ [ein Buch]
    Begründung: Weil ich die Filme als Kind sehr mochte und immer neugierig war, wie die Bücher so sind. Muss aber zugeben das ich nur den letzten Band gelesen habe (und jetzt noch nicht mal die letzten beiden Filme geguckt habe ;( ). 
  •  Suzanne Collins - Die Tribute von Panem
    Begründung: Hype macht ja bekanntermaßen sehr neugierig. Als ich dann den ersten Band gelesen habe und der Zweite mir um Weiten nicht so gut wie der erste gefallen hat, war's wohl nur noch die Neugierde..
  • Kerstin Gier - Die Edelsteintrilogie
    Begründung: Habe, werde und will ich auch nicht lesen. Ich mag das Thema Zeitreisen nicht wirklich und verstehe, ehrlich gesagt, den Hype auch nicht so weil die Inhaltsangaben nicht so wirklich ansprechend für mich sind. Aber naja, Geschmackssache.
  • Cornelia Funke - Die Tintenherztrilogie ☑  [Eins]
    Begründung: Ich habe ja erst später angefangen, richtig viel zu lesen und das Buch hat mich sozusagen dazu animiert. Ich weiß echt nicht wieso ich die weiteren Bände nicht gelesen habe. War eine Empfehlung, glaub da waren sie auch noch nicht so bekannt :)
  • Stephenie Meyer - Bis(s) zum... - Serie ☑ [drei? zwei?]
    Begründung: Biss zum Morgengrauen habe ich mal ahnungslos irgendwo gekauft und dann auch eigentlich als ganz ok befunden. Nach einer Zeit muss ich aber sagen: Ich. kann. diese. Reihe. auf. den. Tod. nicht. aus. Mir ist Stephenie Meyer selber total unsympathisch, die Geschichte finde ich sehr langweilig und ziemlich klischeestrotzend, ganz geschweige von den miserablen Schauspielern (Kirsten Stewart und ihre Emotionen sind echt toll)... Nach einer Zeit habe ich dann noch einen oder zwei Folgebände gelesen, war aber nur noch weil ich Neugierig wurde was die so toll an der Reihe fanden...
  •  

Ich hoffe, dass Cornelia was damit anfangen kann. Den anderen, die die Umfrage auch machen wollen: Viel Spaß dabei!

[Rezension] Are we there yet? von David Levithan

| 10 Kommentare
Photobucket
Grundinformationen
Autor? David Levithan
Wann erschienen? 2007
Ins Deutsche? -
Reihe? -
Preis? 12,99€ (Taschenbuch)
Seitenanzahl? 253
ISBN? 978-0-00-719140-6
Verlag? Harper Collins

Mit meinen eigenen Worten
Danny und Elijah führen mittlerweile zwei gänzlich verschiedene Leben. Danny ist ein sehr erfolgreicher Geschäftsmann, während Eli noch auf der High School ist und mittlerweile Collegebewerbungen schreibt (schreiben müsste). Auch die charakterlichen Veränderungen haben es so weit gebracht, das die beiden Brüder sich sehr weit auseinander gelebt haben.

So werden sie von ihren Eltern, die ihre Veränderungen mit Entsetzen beobachten haben, auf eine Italienreise geschickt. Beide sind wirklich nicht begeistert! Ob sich dort etwas an ihrer Situation verändern wird? 

[Rezension] Holundermond von Jutta Wilke

| 0 Kommentare
PhotobucketGrundinformationen
Autor? Jutta Wilke
Wann erschienen? 2011
Reihe? -
Preis? 14,95€ (Hardcover)
Seitenanzahl? 315
ISBN? 978-3-8157-5305-7
Verlag? Coppenrath

Mit meinen eigenen Worten
Als Nele sich unerlaubt in das Auto ihres Vaters schleicht nachdem er ihre gemeinsamen Ferien absagen musste, um einen Auftrag anzunehmen, weiß sie nicht was sie erwartet.

In dem Ort in dem ihr Vater einige Diebstähle klären muss, überschlagen sich die Ereignisse: Erst wird ihr Vater vermisst. Gemeinsam machen sich Flavio entgegen den Willen Holzers und Flavios Vater auf die Suche nach Jan, wobei sie aber auch die Absichten des skrupellosen Geschichtslehrer aufdecken...

[My Week] #14

| 6 Kommentare
Die Ferien sind leider zuende. Aber ich muss sagen, dass ich ganz stolz auf mich bin - Immerhin sechs gelesene Bücher und wir sind gerade mal in der Mitte des Monats angekommen. Vielleicht komme ich so wieder ein bisschen vorran mit meinem 100 Bücher in 2012 lesen :)

Meine Ein-Neues-dann-eine-SuB-Leiche-Methode klappt ganz gut. Ich habe schon einige etwas ältere Bücher von meinem SuB entfernt und bin gespannt, ob sich meine Technik weiterhin bewehrt. Ich hoffe es jedenfalls, so gut wie es im Moment läuft (Naja, die Bewertungen von den Büchern zähle ich jetzt mal nicht mit, die waren nämlich meistens eher nicht gut)! 

Gelesen
Birthmarked von Caragh O'Brien
Holundermond von Jutta Wilke

Angefangen
Are We There Yet?
Sixteen-year-old Elijah is completely mellow and his 23-year-old brother Danny is completely not, so it’s no wonder they can barely tolerate one another. So what better way to repair their broken relationship than to trick them into taking a trip to Italy together? Soon, though, their parents’ perfect solution has become Danny and Elijah’s nightmare as they’re forced to spend countless hours together. But then Elijah meets Julia, and soon the brothers aren’t together nearly as much. And then Julia meets Danny and soon all three of them are in a mixed-up, turned-around, never-what-you-expect world of brothers, Italy, and love.

Roadtrip? Bin ich ja schon mal dabei. Ich bin aber ein bisschen skeptisch, weil Amy & Roger bisher noch nicht übertroffen wurden beziehungsweise die beiden noch keine Compagnons bekommen haben.

Andorra
Die Kernzelle von Andorra findet sich in Max Frischs Tagebuch als Eintragung des Jahres 1946. Andorra ist der Name für ein Modell: Es zeigt den Prozeß einer Bewußtseinsveränderung, abgehandelt an der Figur des jungen Andri, den die Umwelt so lange zum Anderssein zwingt, bis er es als sein Schicksal annimmt. Dieses Schicksal heißt in Max Frischs Stück »Judsein«. Das Schauspiel erschien als Buchausgabe zuerst 1961.



Musste ich ja eigentlich über die ganzen Ferien lesen - 130 Seiten müssten für mich aber kein Problem sein. Muss zwar noch für andere Fächer was tun, aber naja. Ich schreibe das Buch aber noch nicht zu gelesen (ich schreib da eh nichts zu) :)

Als Nächstes?
Lilith Fortune und der Prinz der Vampire Lockdown (Escape From Furnace, #1)

Neuzugänge
Wer suchet der findet: Wenn jemand mal Cyer's Cross oder Elemental Reality (genauso wie die anderen beiden Büchern) gelesen hat, behalten diese Personen die ja meistens. Es gibt ja einige Bücher die nur sehr unwahrscheinlich auf den Tauschmarkt kommen, aber so fuchsig wie ich bin, hab ich Zibbis Tauschlistenliste durchkämmt und bin so z.B. auf Tanja gestoßen. Ich konnte mein Glück garnicht fassen als wir die beiden Bücher getauscht haben :D

Five Flavors of Dumb stammt von einer Goodreadsuserin, mit der ich schon öfters mal tausche (die auch immer tolle Bücher loswerden will :)) und Hush, Hush von Holly. Da bin ich mal gespannt, ob Hush, Hush genauso bei mir durchfällt wie bei den meisten von euch! :P

[Rezension] Birthmarked von Caragh O'Brien (Birthmarked, #1)

| 4 Kommentare
Photobucket Grundinformationen
Autor? Caragh O'Brien
Wann erschienen? 2010
Ins Deutsche? Die Stadt der verschwundenen Kinder
Reihe? Birthmarked #1
Preis? 12,95€ (Hardcover)
Seitenanzahl? 361
ISBN? 978-1-59643-569-8
Verlag? Roaring Brook Press

Mit meinen eigenen Worten
Gaia und ihre Familie haben der Enklave immer willenlos gedient. Doch als ihre Eltern eines Abends auf einmal ohne Grund festgenommen werden und sie nach einer Geburt in ein leeres Haus kommt, nehmen die Dinge ihren Lauf...

Es stellt sich heraus, das ihre Eltern innerhalb der Mauern festgenommen und des Todes verurteilt wurden. Für die mutige Geburthilfe steht sofort fest: Sie muss ihren Eltern helfen, egal was kommt. Doch wie? Und vorallem: Für welchen Preis?

[Rezension] Für die Krone von Bernd Perplies (Magierdämmerung, #1)

| 7 Kommentare
Photobucket Grundinformationen
Autor? Bernd Perplies
Wann erschienen? 2010
Reihe? Magierdämmerung #1
Preis? 12,95€ (Paperback)
Seitenanzahl? 438
ISBN? 978-3-8025-8264-6
Verlag? Lyx Egmont

Mit meinen eigenen Worten
Jonathan führt ein ganz normales Reporterleben in London 1897, bis er einen sterbenden Mann in einer Gasse findet. Dieser gibt ihm seinen Ring und überträgt ihm so seine Kräfte, was ihn in die zerstrittene Magierwelt zieht: Und mitten in eine Katastrophe, die von einer einzigen Person ausgeht.

Kendra geht es da zuerst um einiges schlechter. Mit fast garkeiner Familie muss sie ihren Onkel heiraten, weil ihr Großvater sie nicht aufnehmen möchte. Als sie dann nach einem kurzem Aufenthalt bei ihm ein Buch ihrer Mutter mitgehen lässt, kommt sie auch mit der magischen Welt in Berührung...

[My Week] #13

| 7 Kommentare
Mittlerweile tut sich bei mir wieder was in der Quantität, aber leider fehlt es immer noch an Qualität. In letzter Zeit scheine ich immer nur zu mittelmäßigen Büchern zu greifen - das ist echt frustrierend! Hoffentlich gefällt mir Birthmarked mehr, das scheint ja ein richtiger Renner zu sein.

Gelesen
Verlockt von Jessica Shirvington
Ein Weg hinters Licht von Joachim Huessner
Für die Krone von Bernd Perplies

Für die Krone habe ich zwar gerade noch nicht ganz fertig, aber das werde ich heute (auf jeden Fall) noch beenden.

Angefangen
Birthmarked (Birthmarked, #1)
In the future, in a world baked dry by the harsh sun, there are those who live inside the walled Enclave and those, like sixteen-year-old Gaia Stone, who live outside. Following in her mother’s footsteps Gaia has become a midwife, delivering babies in the world outside the wall and handing a quota over to be "advanced" into the privileged society of the Enclave. Gaia has always believed this is her duty, until the night her mother and father are arrested by the very people they so loyally serve.

Now Gaia is forced to question everything she has been taught, but her choice is simple: enter the world of the Enclave to rescue her parents, or die trying.

Als Nächstes? 
Are We There Yet?

[Holundermond - Jutta Wilke (Als erstes)]
Wieso hat Goodreads seit längerem keine Cover von deutschen Büchern mehr? Naja, ein paar hat es noch, aber die meisten sind weg. Kam wohl mit der ganzen Amazonumstellung... 

Neuzugänge
Ihr seht richtig: Andorra von Max Frisch. Ich bin die Deutsch(unterricht)bücher mittlerweile ziemlich satt, weil sich alles immer um Juden/Rassismus drehen muss. Genauso wie andere denke ich zwar, dass das ein wichtiges Thema für uns Deutsche ist (und natürlich eine ziemlich schlimme Epoche) aber trotzdem gibt es andere, vor allem nicht so platt geredete Themen, die man gerne mal im Deutschunterricht besprechen könnte. Wir mussten schon drei Bücher über dieses Thema lesen, 1. die Insel in der Vogelstraße, 2. Dann eben mit Gewalt (das ich als Einzige schon mal gelesen habe) und 3. eben jetzt noch Andorra. Was wir noch in den Ferien lesen müssen.. Ich habs ja schon ziemlich lange vor mich hergeschoben.
Genaue Beispiele habe ich jetzt nicht parat, aber ich denke, wenn man richtig sucht, findet man bestimmt auch was passendes!

Saeculum habe ich von einer Freundin aus meiner Klasse ausgeliehen. Ich habs sofort auf meinen "Als Nächstes lesen"-Stapel gesteckt und hoffe, es bald lesen zu können. Sind leider noch fünf Bücher dazwischen aaaber ich gebe mir Mühe :) Will sie ja nicht allzulange auf ihr Buch warten lassen :)

[Sonstiges] WICHTIG: Bitte alle, die mit mir Bücher tauschen, lesen! (nichts Schlimmes)

| 2 Kommentare
Wie schon vor einiger Zeit ist mir schon wieder meine Tauschliste abhanden gekommen. Ich schreibe hier einfach mal auf, wer welches Buch bekommt und wer sich NICHT in dieser Liste wiederfindet und eigentlich was mit mir ausgemacht hat, soll sich bitte unbedingt per Kommentar/Email (pia-k@live.com) melden!
Ich hoffe mal, dass es für niemanden ein Problem ist, dass ich hier die Tauschliste (natürlich ohne Adressen und Nachnamen) veröffentliche. Dieses Mal wird alles handschriftlich festgehalten -.-

Wer sich durch die Überschrift nicht angesprochen fühlt, bitte einfach den Post ignorieren!

Tanja
Die geheime Sammlung von Polly Shulman
Rules of Attraction von Simone Elkeles

Janina
Cinder von Marissa Meyer

Holly
Will & Will von David Levithan und John Green

Carina
Feed von Mira Grant
Stray von Rachel Vincent

Rishu
Kyria und Reb von Andrea Schlacht
Rosendorn von Jenna Black
Seelennacht von Kelley Armstrong
Höllenglanz von Kelley Armstrong

Oliviabooks
Rot & Ruin von Jonathan Maberry
Nachtlilien von Siri Lindberg

Tinkerfairysbibliothek
Across the Universe

Tina
Everlasting von Holly-Jane Rahlens

Corinne
Outside In
Inside out
Before I fall
The Miles between
Perfect Chemistry
Brightly Woven
Impulse
Slice of Cherry
Beauty Queens
Chime

[Rezension] An Abundance of Katherines von John Green

| 8 Kommentare
PhotobucketGrundinformationen
Autor? John Green
Wann erschienen? 2008
Ins Deutsche? Die erste Liebe (nach 19 vergeblichen Versuchen)
Reihe? -
Preis? 6,70€ (Paperback)
Seitenanzahl? 214
ISBN? 978-0-14-241070-7
Verlag? Speak

Mit meinen eigenen Worten
Colin scheint eine unnormale Vorliebe für den Vornamen Katherine bei Mädchen zu haben. Nicht Cathy, nicht Catherine, sondern nur K-A-T-H-E-R-I-N-E.
Als ihn aber dann die 19. fallen lässt, bricht die Welt für ihn zusammen. Nun arbeitet er an einer Theorie: Wenn er eine Formel für eine Beziehungsdauer herausfinden kann, wäre er nicht mehr länger ein Wunderkind, sondern ein Genie.
Mit seinem besten Freund Hassan macht er sich daraufhin auf einen Roadtrip, bei dem sie relativ schnell auf das Städchen "Gutshot", Tenessee stoßen und dort wegen eines Jobangebots bleiben. Die Tochter der Frau Hollis, Lindsey, die sie aufnahm, scheint auch ganz nett zu sein. Oder doch mehr als nett?

[Rezension] Ein Weg hinters Licht von Joachim Huessner

| 2 Kommentare
Photobucket Grundinformationen
Autor? Joachim Huessner
Wann erschienen? 2010
Original? -
Reihe? -
Preis? 14,95€ (Hardcover)
Seitenanzahl? 204
ISBN? 978-3-931989-55-2
Verlag? Drachenmond

Mit meinen eigenen Worten
Auch wenn Connys Frau Pia schon immer eine esotherische Ader hatte, uferte das Ganze noch nie aus - bis zu einem Tage, als sie Gernots Sekte besuchte. 
Genau wie die anderen Mitglieder scheint sie sich ganz ihrem Führer verschrieben zu haben und kapselt ich so fast vollkommen von ihrer Familie ab. Conny merkt schnell, dass etwas nicht stimmt - aber kann er sie noch retten?

[Monatsstatistik] März 2012

| 8 Kommentare
Die Februar Statistik ist irgendwie total untergegangen...

Gelesen
Schweigt still die Nacht von Brenna Yovanoff
Don't stop now von Julie Halpern
Mein böses Herz von Wulf Dorn

= 1002 Seiten | Ø 32,3 Seiten pro Tag
= Ø 3 Bewertung

Challenges
Dystopie -> 9/12

Das Beste und das Schlechteste
Lasse ich diesen Monat mal aus, da alle Bücher von mir eine drei Herzenbewertung bekommen haben. Manno, ich will nochmal eine Vier oder eine Fünf vergeben :(

Neuzugänge
  • What Alice forgot von Liane Moriarty
  • Rules of Attraction von Simone Elkeles
  • You are here von Jennifer E. Smith
  • Babe in Boyland von Jody Gehrman
  • Not that kind of Girl von Siobhan Vivian
  • Kyria und Reb von Andrea Schlacht
  • Starters von Lissa Price
  • Mein böses Herz von Wulf Dorn
  • Ewig dein von Daniel Glattauer
  • Ascheträume von Maurizio Temporin
  • Cinder von Marissa Meyer
  • A Season of Eden von Jennifer Laurens
  • Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick von Jennifer E. Smith
  • Slice of Cherry  von Dia Reevesa
  • Impulse von Ellen Hopkins
  • Black out von Marc Elsberg
  • Exposed von Susan Vaught
  • Und raus bist du von Sara Shepard
  • Will & Will von David Levithan


 Insgesamt: 19
  • Getauscht:4
  • Geschenkt: 1
  • Rezensionsexemplare: 9
  • Gekauft: 5

    [Rezension] Verlockt von Jessica Shirvington (Violet Eden Chapters, #2)

    | 0 Kommentare
    Photobucket
    Grundinformationen
    Autor? Jessica Shirvington
    Wann erschienen? 2012
    Original? Enticed
    Reihe? Violet Eden Chapters #2
    Preis? 9,99€ (Paperback)
    Seitenanzahl? 534
    ISBN? 978-3-570-38018-5
    Verlag? CBT

    Mit meinen eigenen Worten
    Violet hat es mit ihrem Grigori Partner nicht leicht. Nachdem sie sich vor einiger Zeit in ihn verliebt hatte, gab es leider bisher noch keine Möglichkeit für die Beiden ihre Liebe zu zeigen: Es würde sie schwächen. Es ist Wächterengeln nicht erlaubt, ein Paar zu werden.
    Aber ihre Truppe hat im Moment auch noch andere Probleme. Phoenix, ein Verdammter mit dem sich Vio letzes Jahr... verband, ist zurück und will die Schriften finden um alle Grigori zu vernichten. Schaffen sie es vor ihm, sie zu erreichen?

    [My Week] #12

    | 12 Kommentare
    Blogger scheint mal wieder ein bisschen zu spinnen: Meinen Amazon Bericht von gestern abend/nacht scheint es verschluckt zu haben und wenn ich meinen Blog aufrufen will kommt dauernd Service Unavailable. 

    Gelesen
    Mein böses Herz von Wulf Dorn 

    Angefangen
    Verlockt
    Violet ist nun eine Grigori, ein Wächterengel. Sie genießt in vollen Zügen, endlich mit Lincoln zusammen zu sein, doch sie verliert ihr Ziel nicht aus den Augen: Sie muss die verlorene Grigorischrift finden, bevor sie in die Hände der Verbannten gelangt. Doch gerade als Violet meint, einen entscheidenden Schritt weitergekommen zu sein, kehrt Phoenix zurück und sofort sind zwei Dinge klar: Liliths Sohn hat nicht vor, den guten Jungen zu spielen, und er hat immer noch Macht über sie – mehr, als ihr lieb ist. Und auch er ist auf der Jagd nach jener Schrift, die ungeahnte Macht in sich birgt …

    Das Buch ist wirklich toll, aber ich komme nicht wirklich in die Geschichte rein. Liegt aber daran, dass ich mich nicht so recht an den ersten Band erinnern kann :(

    Im Ausblick
    An Abundance of Katherines

    [+ Ein Weg hinters Licht von Joachim Huessner]

    Neuzugänge
    Natürlich die total lädierte Ausgabe von Susan Vaughts Exposed, die mich diese Woche erreicht hat. Eigentlich war das Buch ja als sehr gut und vor allem (!) als Hardcover beschrieben worden. Ich bin mal gespannt, wie mir der Verkäufer erklären kann, dass ich auch noch eine unkorrigierte Version erhalten habe.

    Dann habe ich noch von CBT Will & Will und Und raus bist du bekommen. Mittlerweile habe ich schon eine kleine Sammlung an David Levithan Büchern auf meinem SuB angesammelt, ich bin hin, wenn mir der nicht gefällt :D
    Und raus bist du stammt von der Autorin meiner absoluten Lieblingsserie Pretty Litte Liars, Sara Shepard. Die PLL Bücher werde und will ich nicht lesen, The Lying Game soll aber ähnlich sein und dazu gibt es anscheinend auch eine Serie, die ich mir vielleicht nach dem Buch (oder den Büchern, wenn ich die Reihe weiter verfolgen möchte) angucken werde :)