[Rezensionen] Wekwerth, Rainer - Damian: Die Stadt der gefallenen Engel

| 3 Kommentare
Autor: Rainer Wekwerth
Originaltitel: -
Reihe: -
Genre: Liebe/Romantik, Fantasy
Preis: 16,95€
Format: Taschenbuch
Seiten: 418
ISBN: 978-3-401-06513-7
Verlag: Arena

Vielen Dank an Arena für die Bereitstellung dieses Buches!

Lara will ein paar aufregende Tage in Berlin verbringen. Doch hinter der Fassade der Großstadt verbirgt sich eine Welt, in der dunkle Kreaturen einen verbitterten Kampf austragen. Als Lara Damian kennenlernt, weiß sie nicht, dass sich durch ihn eine alte Prophezeiung erfüllen soll. Ein düsteres Familiengeheimnis legt sich wie ein Schatten über die beiden und bedroht ihre Liebe und ihr Leben.

Mit eigenen Worten
Nachdem Lara einfach so von ihrem Freund Ben sitzen gelassen wurde, entscheidet sie sich für drei Wochen bei ihren Großeltern in Berlin. Obwohl sie dort Erholung sucht, bekommt sie wahrscheinlich genau das Falsche: Sie lernt den mysteriösen Damian kennen, der eigentliche Untertan Satans, der sie zu seinem Meister in die Hölle holen soll.

Während sich Himmel und Hölle ziemlich in die Haare kriegen, steht noch eine andere Frage im Raum: Was passierte mit ihrem Vater? Vorallem: Was ist überhaupt in ihrer Familie los?

[Blogintern] Neue Bewertungsskalen

| 6 Kommentare
Was würde ich nur ohne Shiku tun? Nachdem sie mir die Wunderschönen Schmetterlingsskalen erstellt hat und ich nochmal was Neues wollte, habe ich mich natürlich direkt an sie gewendet. Ab jetzt werden meine Bewertungen so aussehen:




[.....]
Einfach aber wunderschön. Ich bin auch ziemlich froh, dass ich jetzt etwas mehr Repräsentatives habe - Schmetterlinge passten ja nicht wirklich zu meinem Blogkonzept. Und endlich kann ich Bücher mit Kommazahlen bewerten, ohne, es in dem Fazit zu schreiben müssen, juhu!

Angefangen hat es wohl bei Holly, wonach es Sandra und andere Blogger es auch übernommen haben. Mich haben schon einige Leser bei einigen englischen Werken gefragt, ob sie das mit wenigen Englischkenntnissen lesen können/ob es schwer ist/usw.
Da ich mir so welche Angaben wie für Anfänger/Fortgeschrittene/Könner auch damals gewünscht hätte, als ich mit englischen Büchern angefangen habe, werde ich bei meinen Rezensionen zu englischen Büchern auch immer Folgende (Sprach-)Ratingstars benutzen:




Ein Herz = Anfänger / Zwei Herzen = Fortgeschrittene / Drei Herzen = Profis

Außerdem hatte Shiku noch eine tolle Idee: Ich werde zwei verschiedene Arten von Skalen benutzen, die eine mit UK-Flagge und die andere mit der amerikanischen, damit ihr die Englischarten noch auseinanderhalten könnt. Ich merke den Unterschied persönlich nicht so, aber vielleicht gibt es unter euch ja einige, die Oxford/Amerikanische Vokabeln besser verstehen o.A. Ich finde es jedenfalls ziemlich genial, auch wenn es ohne Sinn wäre ;)



[My Week] KW38

| 2 Kommentare
Auch wenn ich jetzt wieder gesund und von der Klassenfahrt zurück bin (die übrigens so schlecht war, wie erwartet - so eine Megatussi wie ich hat einfach nichts an der harten Ostsee zu tun, außerdem sind auch noch einige Sachen mit meinen Lehrern und Mitschülern vorgefallen, die mal wieder auf der anderen Seite nicht ernst genommen wurden - von mir aber), wird es hier in letzter Zeit etwas still. Naja, wahrscheinlich unterstreiche ich hier nur mal wieder was, was sowieso klar ist, aber in letzter Zeit wird es wohl auch so bleiben.
Ich versuche im Moment einen Nebenjob zu bekommen (drückt ihr mir die Daumen? ;) ich habe mich übrigens auch bei Norddeich - für Serien wie zum Beispiel Schulermittler usw. beworben, vielleicht seht ihr mich ja bald mal im Fernsehen :D) und fange bald wieder mit meinem Sport an. In der Schule läuft es im Moment auch richtig gut, ich bekomme zumindestens nicht das Gefühl, dass ich irgendwie keine Lust mehr oder so bekomme :D

 
Habt ihr schon gemerkt, dass ich die Struktur meiner Rezensionen ein bisschen geändert habe? Wie findet ihr es?
Ich finde es nicht so besonders, denke, dass ich das ganze sowieso noch ein bisschen umschmeißen will. Neue Bewertungsskalen sind auch geplant, weiß aber nicht, ob mir meine "Kontaktperson" schafft, die zu machen :) Falls sie nicht kann - könnte mir eventuell jemand per Email das mit Gimp o.A. (kostenlos) mal erklären? Ich bin selber zu doof dafür und finde dazu auch nicht wirklich eine Erklärung dafür. Ich würde dann auch meine Idee beschreiben, öffentlich will ich es aber noch nicht beschreiben.

 
Gelesen
Verflucht von Lili St. Crow

 
Angefangen
Damian - Die Stadt der gefallenen Engel
Lara will ein paar aufregende Tage in Berlin verbringen. Doch hinter der Fassade der Großstadt verbirgt sich eine Welt, in der dunkle Kreaturen einen verbitterten Kampf austragen. Als Lara Damian kennenlernt, weiß sie nicht, dass sich durch ihn eine alte Prophezeiung erfüllen soll. Ein düsteres Familiengeheimnis legt sich wie ein Schatten über die beiden und bedroht ihre Liebe und ihr Leben




  • Erster Eindruck: Ich habe leider jetzt schon das Gefühl, dass das mit mir und Damian nichts wird. Vielleicht muss ich erst mal weiterlesen (bin ja erst auf Seite 50 oder so) aber trotzdem mag ich den Schreibstil jetzt schon nicht so dolle. Mal sehen.

 Neuzugänge
Ich wusste echt nicht, was ich alles falsch gemacht habe beim fotografieren. Ich habe jetzt mal die Anweisungen von Sandra befolgt (danke!) und prompt wurde es etwas besser, aber naja, ich muss wohl noch einen besseren Platz finden. Ist mir noch etwas dunkel. Ich hatte sogar noch den grandiosen Plan, mir mal ein kleines Plüschherz oder so zu kaufen - würde ja passen :D
 
Seventeen Moons habe ich schon sehnsüchtig erwartet <3 Ich konnte es kaum erwarten! Ich will unbedingt wissen, wie es mit Lena weiter geht. Ich lese das Buch aufjedenfall direkt nach Damian :D
Über Nacht habe ich mich natürlich auch sehr gefreut. Ich bin auf beide unglaublich gespannt!
 
Neuzugänge eBooks
/

[Rezensionen] St. Crow, Lili - Verflucht (Strange Angels, #1)

| 0 Kommentare
Fakten
Autor: Lili St. Crow
Originaltitel: Strange Angels
Reihe: Strange Angels #1
Genre: Liebe/Romantik, Fantasy, Horror
Preis: 16,99€
Format: Hardcover
Seiten: 380
ISBN: 978-3-426-28345-5
Verlag: PAN

Kurzbeschreibung
Eine Sekunde lang spielte ich mit dem Gedanken, ihm alles zu erzählen. »Hi, ich bin Dru. Mein Vater jagt Dinge, die du nur aus Gespenstergeschichten kennst. Ich helfe ihm, wenn ich kann.« Aber wer würde mir das schon glauben? Rastlos zieht Dru Anderson mit ihrem Vater von Stadt zu Stadt, bis er eines Abends nicht lebend von einem seiner Einsätze zurückkehrt. Jemand hat ihn ermordet – und hetzt ihn nun als Zombie auf Dru! Von diesem Moment an ist sie auf der Flucht vor eiskalten Feinden, die ihr nach dem Leben trachten. Offensichtlich wissen sie etwas über die Sechzehnjährige, das sie selbst nicht einmal ahnt. 

Zusammengefasst
Dru zieht mit ihrem Vater von Stadt zu Stadt seit dem Tod ihrer Mutter und jagt Dinge, an die andere nicht einmal in ihren Träumen glauben würden. Werwölfe? Blutsauger? Etwas ganz normales in dem Alltag der sechzehnjährigen.

Normalerweise hilft sie ihrem Vater dabei, die Leute und Dinge, die sie töten wollen, auszuspionieren. Bis jetzt jedenfalls. Seit Tagen verhält ihr Vater sich eigenartig und lässt sie nicht mehr mitkommen, was das Mädchen beunruhigt - So war ihr Vater noch nie. Immer hat sie geholfen, immer waren sie ein Team.
Bald stellt sich dann auch heraus, dass ihr Vater einen ziemlich mächtigen Gegner entgegen treten wollte - und anscheinend ziemlich dabei scheiterte.
Während Dru den Mörder von ihrem Vater ausfindig machen möchte, findet sie ihren besten Freund Graves, der später von einem Werwolf gebissen wird. Sie scheint etwas ganz besonderes zu sein...

[My Week] KW37

| 3 Kommentare
Krank sein, Schule und Lesen vertragen sich anscheinend nicht so gut. Mal wieder kann ich nur sagen: Die Woche war garnicht gut. Ich würde gerne mehr lesen, kann ich aber selber entweder nicht dazu aufraffen oder schaffe es zeitlich nicht.

Übrigens bin ich diese Woche außer Haus. Ich fahre mit meiner Klasse für fünf Tage an die Ostsee, genauer gesagt Dahme. Ihr könnt euch wahrscheinlich vorstellen wie sehr ich mich freue - nicht. Vorallem, da ich im Moment eine ziemlich starke Mittelohrentzündung (+ Medikamente) aushalten muss.

Gelesen
Wie erobert man einen Duke? von Julia Quinn

Angefangen
Verflucht (Strange Angels, #1)Eine Sekunde lang spielte ich mit dem Gedanken, ihm alles zu erzählen. »Hi, ich bin Dru. Mein Vater jagt Dinge, die du nur aus Gespenstergeschichten kennst. Ich helfe ihm, wenn ich kann.« Aber wer würde mir das schon glauben? Rastlos zieht Dru Anderson mit ihrem Vater von Stadt zu Stadt, bis er eines Abends nicht lebend von einem seiner Einsätze zurückkehrt. Jemand hat ihn ermordet – und hetzt ihn nun als Zombie auf Dru! Von diesem Moment an ist sie auf der Flucht vor eiskalten Feinden, die ihr nach dem Leben trachten. Offensichtlich wissen sie etwas über die Sechzehnjährige, das sie selbst nicht einmal ahnt. Aber was?
Nach der hundertsten Seite kann ich sagen, dass ich es wahrscheinlich noch schwer haben werde mit diesem Buch. Die Protagonistin ist mal wieder übernatürlich sarkastisch und macht einen auf den dicken Held, jammert und jammert und jammert aber die ganze Zeit rum. Mal ehrlich? Ich hoffe zutiefst, dass die Handlung noch einiges raureißen kann!

Neuzugänge & Neuzugänge eBooks
Nichts! *sich auf die Schulter klopft*

[Rezension] Quinn, Julia - Wie erobert man einen Duke? (Bridgerton, #1)

| 3 Kommentare
Autor: Julia Quinn
Originaltitel: The Duke and I
Reihe: Bridgertons #1
Genre: Liebe/Romantik, Historical
Preis: 6,95€
Format: Paperback
Seiten: 396
ISBN: 978-3-89941-537-7
Verlag: Mira Taschenbuch

Vielen Dank für die Bereitstellung an den Mira Taschenbuch Verlag!

Nichts wünscht sich die warmherzige Daphne Bridgerton sehnlicher, als zu heiraten und Kinder zu bekommen und schließt dafür einen Pakt mit Simon Basset, Duke of Hastings: Indem er ihr den Hof macht, erscheint der umschwärmte, aber heiratsunwillige Aristokrat vergeben. Und Daphne wird durch das Interesse des Duke doppelt begehrt! Ein prickelndes Spiel, bei dem es nur Sieger zu geben scheint bis Daphne erkennt, dass sie den einen Mann begehrt, der keine Liebe mehr will ...
Zusammengefasst
Auch wenn Daphne sich nicht mehr vor ihrer Mutter Violet, die sie um jeden Preis unter die Haube bringen will, retten kann und es hasst, von Mann zu Mann geführt zu werden, will sie dennoch heiraten. Doch mit dem unausstehlichen Nigel Berbrooke? Niemals! Es ist ja nicht gerade so, als würden sich die Traummänner um sie reißen.

So schließt sie mit dem Duke of Hastings, Simon, einen Pakt. Sie wollen sich als Liebespaar ausgeben, um Daphne mehr heiratswürdige Verehrer zu beschaffen und den armen Duke vor den anderen heiratswütigen Müttern und deren Anhängseln zu retten. Nie hätten sie gedacht, dass dies so enden würde...

[Rezension] Matson, Morgan - Amy & Roger's Epic Detour

| 2 Kommentare
Autor: Morgan Matson
Reihe: -
Genre: Liebe/Romantik
Preis: 17,99€
Format: Hardcover
Seiten: 348
ISBN: 978-3-86396-018-6
Verlag: Egmont INK


Amy Curry thinks her life sucks. Her dad recently died in a car accident, and her mom decides to move from California to Connecticut—just in time for Amy’s senior year. To escape from it all, Amy embarks on a road trip, driving cross-country from the home she’s always known toward her new life. Joining her is Roger, the son of Amy’s mother’s old friend. Amy hasn’t seen him in years, but her feelings for Roger develop as the miles roll by….

Zusammengefasst
Von Kalifornien nach Konneticut? Mit einem unbekannten Jungen? Nach dem, was alles in der letzten Zeit passiert ist? Die junge Amy Curry lebt seit längerer Zeit alleine in dem Haus ihrer Eltern, da ihre Mutter schon vor gefahren ist um ihr neues Heim zu organisieren.

Nun stellt sich heraus, dass ihre Mutter das Auto, das in ihrer Garage steht, noch unbedingt braucht. So wird Amy gezwungen mit dem unbekannten (und erschreckend süßen) Roger auf einen Roadtrip zu gehen. Schnell stellt sich heraus, dass er sich etwas ganz anderes davon vorgestellt hätte: Sie sollten ihre Ziele auf dem Weg nach Conneticut selber aussuchen, nicht gezwungen sein, die Route ihrer Mutter zu befolgen.
Beide entscheiden sich, sich ab nun auf die eigene Art durchzuschlagen und treffen dabei auf die ein oder anderen Hindernisse...

[News] Shirley Marr's Fury erscheint bei Ravensburger

| 3 Kommentare
So wie die Autorin Shirley Marr hier auf Goodreads bekannt gab, wird ihr Buch Fury von dem Ravensburger Verlag übersetzt, wo es dann Frühling 2012 rauskommen wird. In deutsch wird es "Manche Mädchen rächen sich" und hier sind die jeweiligen Cover:


Hat jemand das Buch eventuell schon gelesen? Wenn ja, könnt ihr sagen, welches Cover/welcher Titel besser passt?
Auch wenn ich über den Inhalt nicht viel sagen kann, finde ich das englische Cover viel ästhetischer. Das Deutsche kommt mir einfach so plump und einfallslos vor, was für mich übrigens auch für den Titel gilt.

[My Week] KW36

| 4 Kommentare
Lange Rede, wenig Sinn: Der "My Week"-Beitrag kommt diese Woche etwas verspätet, da ich gestern nicht daran gedacht habe und außerdem ziemlich fertig von der ersten Schulwoche war (ich kann mich immer nur schwer wieder daran gewöhnen, bis vier in der Schule zu sein).

Die Woche gab es leider viel qualitativ Schlechtes. Ich frage mich langsam echt, wieso ich im Moment so eine verdammt lange Serie an schlechten Büchern habe. Mit Amy & Roger's Epic Detour von Morgan Matson habe ich jedoch einen Volltreffer gelandet, der meine Woche etwas aufgewertet hat. Eine Rezension folgt aufjedenfall auch noch (hoffentlich heute abend, wenn nicht, im Laufe der Woche).

Gelesen
Die Nächste, bitte von Mia Morgowski
Mortal Kiss von Alice Moss
Amy & Roger's Epic Detour von Morgan Matson

Angefangen
Wie erobert man einen Duke? (Bridgerton-Reihe, #1)
Nichts wünscht sich die warmherzige Daphne Bridgerton sehnlicher, als zu heiraten und Kinder zu bekommen und schließt dafür einen Pakt mit Simon Basset, Duke of Hastings: Indem er ihr den Hof macht, erscheint der umschwärmte, aber heiratsunwillige Aristokrat vergeben. Und Daphne wird durch das Interesse des Duke doppelt begehrt! Ein prickelndes Spiel, bei dem es nur Sieger zu geben scheint bis Daphne erkennt, dass sie den einen Mann begehrt, der keine Liebe mehr will ...

Julia Quinns Bücher sind ja in der Blogspähre mehr oder weniger berühmt, was mich zu ihnen geführt hat. Ich habe schon vor einigen Monaten zwei Bände der Bridgerton-Reihe ertauscht, aber leider in einem Anflug aus Panik direkt an den nächsten Tauschpartner weggeschickt.
Jedenfalls habe ich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch. Ich bin zwar erst auf den ersten 50 Seiten, finde aber, dass es sehr interessant ist. Ich hoffe nur, dass ich mit meiner Vermutung (s. Beschreibung) nicht richtig liege.

Neuzugänge
Ohje >___< Guckt euch bloß nicht die Qualität des Bildes an! >__< Ich bin echt unzufrieden mit meiner Kamera, aber naja, was soll man machen? Ich spare im Moment sowieso auf etwas anderes (hat jemand zufällig einen Nebenjob für mich? *verzweifelt*). Nicht wundern, wenn ich die Bilder demnächst einfach auslasse. Entweder muss ich mir die Kamera meiner Eltern borgen (worauf ich eigentlich keine Lust habe, da das meistens eh nur Ärger gibt) oder lasse es einfach. Ich wiederhole mich, aber ich bin sowieso mal wieder total unzufrieden mit dem Konzept meines Blogs -.- Ich bin so verdammt unkreativ -.-

Naja, wie ihr seht, gab es diese Woche mal wieder reichlich für mich. Gott sei dank konnte ich dem hunderter SuB noch so knapp entrinnen, phew!

Schattenauge von Nina Blazon und I heart you, you haunt me von Lisa Schroeder habe ich mit Katharina getauscht. Nachdem mich der Zweilicht von Blazon so enttäuscht hat, bin ich skeptisch, genauso wie mit Schroeder. Bücher in Versform sind noch Neuland für mich.

Für den neuen Schulstart habe ich mir per Amazon mal wieder das gute alte Phase 6 zugelegt. Da ich Porto sparen wollte, wollte ich ursprünglich nur ein Buch dazu bestellen... Und was wurden's? Zwei! Burned von Ellen Hopkins (Das Cover!) und Amy & Roger's Epic Detour von Morgan Matson, das ich schon gelesen habe, weswegen es nicht auf dem Foto ist.

Dark Heart, Krieg der Kinder und Wie erobert man einen Duke? sind Rezensionsexemplare (Edit: Ich habe Meerestochter von Serena David vergessen). Ich hoffe, dass ich mit Dark Heart keine Probleme haben werde, da dies mal wieder - unerwartet - zu einem zweiten Band wurde. *seufz* Hört sich aber wirklich gut an. Drückt mir die Daumen!

Neuzugänge eBooks
Saving June

[Rezension] Moss, Alice - Mortal Kiss (Mortal Kiss, #1)

| 2 Kommentare
Autor: Alice Moss
Reihe: Mortal Kiss #1
Genre: Liebe/Romantik, Fantasy
Preis: 17,99€
Format: Hardcover
Seiten: 348
ISBN: 978-3-86396-018-6
Verlag: Egmont INK

Vielen Dank an den Verlag Egmont INK für die Bereitstellung dieses Buches!

Als ihre Blicke sich zum ersten Mal treffen, steht für Faye die Welt still. Ihr Herz erinnert sich an diesen Jungen, scheint ihn seit einer Ewigkeit zu kennen. Dabei sind sie sich nie begegnet Doch Finn gibt sich distanziert, geht ihr demonstrativ aus dem Weg. Ganz im Gegensatz zu Lucas, der mit Faye flirtet, als gäbe es kein Morgen. Faye weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Und das ausgerechnet jetzt, wo alles um sie herum aus den Fugen gerät: Unheimliche Wölfe streifen durch die Wälder, eine Motorradgang hält die Stadt in Atem und die Polizei findet die Leiche eines Fremden im Schnee. Der Tote trug ein Foto bei sich. Ein Foto von Faye.
Mit meinen eigenen Worten
Die ganze Stadt kann nicht aufhören, über ihn zu reden: Lucas Morrow, Kind der berühmten und steinreichen Mercy Morrow. Liz verguckt sich in ihn und kommt ihn so auch näher, muss aber herausfinden, dass er eher an ihrer Freundin Faye interessiert ist. Diese hat doch eher den mysteriösen Finn im Visier...

Mercy hat etwas Unheimliches an sich. Sie hat etwas vor... Und Faye muss es mit Finn verhindern.

[Rezension] Morgowski, Mia - Die Nächste, bitte

| 0 Kommentare
Autor: Mia Morgowski
Reihe: -
Genre: Liebe/Romantik, Chick-Lit
Preis: 8,99€
Format: Paperback
Seiten: 345
ISBN: 978-3-499-25637-0
Verlag: Rowohlt

Vielen Dank an den Verlag Rowohlt für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Dr. Paul Rosen – der Arzt, dem keine Frau traut. Paul Rosen will Karriere machen: als Anti-Aging-Doc. Da stimmt das Geld, und die Frauen ziehen sich freiwillig aus. Nur Nella nicht. Die findet ihren neuen Hausarzt zwar ungeheuer attraktiv, aber auch ganz schön unverschämt. Und vor allem total unfähig. Denn das von ihm empfohlene Mittel gegen ihre Flugangst entpuppt sich zwei Tage später als wirkungslos. Der Trip nach Genf ist die Hölle. Und der einzige Arzt an Bord – Dr. Paul Rosen! Doch der Halbgott in Weiß hat ganz andere Sorgen: Sein zukünftiger Chef denkt, er sei verheiratet. Nur wo kriegt Paul so schnell eine Ehefrau her?
Mit meinen eigenen Worten
Nella kann es nicht fassen. Nachdem der junge Dr. Rosen ihr auch noch ein nichtwirkendes Mittel gegen Flugangst verschrieb, taucht er auch noch auf dem Flug nach Genf auf - und muss ihr auch dabei helfen, ihre Panikattacke loszuwerden.

Als Paul die arme Nella aus dem Flugzeuggebäude schleifen muss, wird er von seinem zukünftigen (Wunsch)Chef überrascht, der auch noch davon ausgeht, dass Nella Pauls Frau wäre. Wieso? Paul ist ein angehender Anti-Aging-Arzt, der sich gerne aus dem schnöden Hamburg verkrümeln und sich irgendwo anders eine riesige Karriere aufbauen würde. Er hat nur ein Problem: Für den Job bei Dr. Schümli braucht er eine Frau. Und die hat er ja jetzt anscheinend.

[My week] KW34

| 3 Kommentare
Meine Freude, dass die Schule in zwei Tagen wieder beginnt, hält sich bisher sehr ins Grenzen.

Dafür hällt mich mein Tennis auf den Beinen :D Ich liebe diese Sportart wirklich und seitdem ich spiele, verfolge ich auch die Meisterschaften. Ich würde soo gerne mal in Wimbledon spielen  ♥

Gelesen
I Am Number Four von Pittacus Lore
Die Messertänzerin von Susanne Rauchhaus
Dead Until Dark von Charlaine Harris

Highlight
Die Messertänzerin


In Pandrea, dem Reich von Fürst Warkan, hat jeder seinen fest bestimmten gesellschaftlichen Platz. Divya gehört als Dienerin an einer Mädchenschule zur untersten Kaste; anders als Jolissa, die Schülerin aus gutem Hause. Während Jolissa von einer Hochzeit träumt, beneidet Divya die Männer um ihre Freiheit und freundet sich mit einem Wächter an. Sie lernt zu kämpfen wie ein Mann - und zu tanzen wie eine Frau. Als sie einen Mordauftrag bekommt, muss sie eine Entscheidung treffen. Und damit macht sie sich den Mann, den sie liebt, zu ihrem erbittertsten Feind.

Angefangen
Die Nächste, bitte
Paul Rosen will Karriere machen: als Anti-Aging-Doc. Da stimmt das Geld, und die Frauen ziehen sich freiwillig aus. Nur Nella nicht. Die findet ihren neuen Hausarzt zwar ungeheuer attraktiv, aber auch ganz schön unverschämt. Und vor allem total unfähig. Denn das von ihm empfohlene Mittel gegen ihre Flugangst entpuppt sich zwei Tage später als wirkungslos. Der Trip nach Genf ist die Hölle. Und der einzige Arzt an Bord – Dr. Paul Rosen! Doch der Halbgott in Weiß hat ganz andere Sorgen: Sein zukünftiger Chef denkt, er sei verheiratet. Nur wo kriegt Paul so schnell eine Ehefrau her?

Ich hatte mal Lust auf was Leichtes, nachdem ich mir soviel Fantasy nach einander angetan habe. Mia Morgowski ist mir schon sehr, sehr oft begegnet und deswegen war ich natürlich sehr erfreut, als Rowohlt mir dieses Buch schickte :)

Neuzugänge
Etwas überraschend, da ich das Buch zwar beantragt, aber dies schon vor langer Zeit getan habe. Macht aber natürlich nichts, ich freue mich trotzdem sehr über das Buch! Mal wieder das Gleiche wie sonst - viel Gutes über das Buch gehört, tolles Cover und sofort beantragt :)









Neuzugänge eBooks
Wie ich schon in meiner Monatsstatistik schrieb, sind diese einfach zu viele, um sie alle aufzuzählen. Ich habe sie alle einer netten Mitbloggerin zu verdanken :) Hier ist der Link zu meinem to-read-ebook Shelf auf Goodreads.

[Wiederverwendet] Sookie Stackhouse und Rachel Morgan

| 6 Kommentare
Während ich meine Rezension zu Dead until Dark von Charlaine Harris schrieb, sprang mir mal wieder ein Coverklon in die Augen. Dabei handelt es sich um den vierten Band der Sookie Stackhouse Reihe, Dead to the World, und zwar dessen niederländische Fassung "Zo goed als dood" (Übersetzt: So gut wie tot).



Das wiederverwendete Cover wurde zuerst bei der Rachel Morgan Reihe von Kim Harrison benutzt, die früher als Harris Bücher. Dieses Cover ist genau das Gleiche wie des ersten Bandes Blutspur, wird aber noch in den anderen Bänden abgewandelt benutzt.




Das sind nicht alle Cover: Die Rachel Morgan Reihe umfasst im Moment zehn Bücher. Hier könnt ihr euch die anderen Titel ansehen.

[Rezension] Harris, Charlaine - Dead until Dark (Sookie Stackhouse, #1)

| 2 Kommentare
Autor: Charlaine Harris
Reihe: Sookie Stackhouse #1
Genre: Liebe/Romantik, Fantasy
Preis: 7,10€
Format: Paperback
Seiten: 292
ISBN: 978-0-441-00853-7
Verlag: Acne

Sookie Stackhouse is a small-time cocktail waitress in small-town Louisiana. She’ s quiet, keeps to herself, and doesn’t get out much. Not because she’s not pretty. She is. Its just that, well, Sookie has this sort of “disability”. She can read minds. And that doesn’t make her too dateable. And then along comes Bill. He’s tall, dark, handsome — and Sookie can’t hear a word he’s thinking. He’s exactly the type of guy skids been waiting for all her life … 
But Bill has a disability of his own: His a vampire with a bad reputation. He hangs with a seriously creepy crowd, all suspected of — big surprise — murder. And when one of Sookie’s coworkers is killed, she fears she’s next …
In meinen eigenen Worten
Sookie Stackhouse Welt wird auf den Kopf gestellt. Die junge Kellnerin lernt eines Tages den attraktiven Vampir Bill kennen, den sie vor den Rattrays - Sogenannte Vampiredrainers, die ihnen das Blut aussaugen und es als Droge verkaufen - rettet indem sie ihre Fähigkeit, Gedanken zu lesen, benutzt. Seitdem kommen sie sich immer näher...

Ein Mörder ist in dem ruhigen Bon Temps unterwegs. Maudette, Dawn - Fang-Bangers, die es mögen, Sex mit Vampiren zu haben. Deswegen verdächtigen auch alle direkt Sookies Freund, Bill. Schnell stellt sich aber heraus, dass es jemand anderes ist - jemand der kein Vampir ist, der es außerdem auf Sookie abgesehen hat...

[Rezension] Rauchhaus, Susanne - Die Messertänzerin

| 2 Kommentare
Autor: Susanne Rauchhaus
Reihe: -
Genre: Liebe/Romantik, Fantasy
Preis: 14,95€
Format: Hardcover
Seiten: 367
ISBN: 978-3800056033
Verlag: Ueberreuter

Vielen Dank an den Verlag Ueberreuter für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

In Pandrea, dem Reich von Fürst Warkan, hat jeder seinen fest bestimmten gesellschaftlichen Platz. Divya gehört als Dienerin an einer Mädchenschule zur untersten Kaste; anders als Jolissa, die Schülerin aus gutem Hause. Während Jolissa von einer Hochzeit träumt, beneidet Divya die Männer um ihre Freiheit und freundet sich mit einem Wächter an. Sie lernt zu kämpfen wie ein Mann - und zu tanzen wie eine Frau. Als sie einen Mordauftrag bekommt, muss sie eine Entscheidung treffen. Und damit macht sie sich den Mann, den sie liebt, zu ihrem erbittertsten Feind.

Mit meinen eigenen Worten:
Divya ist schon seit sie denken kann eine Dienerin in der Schule der Tanas. Sie will auch eine Schülerin werden, will so sein, wie die reichen und edlen Damen, die in dieser Schule ausgebildet werden - doch leider hat die Schulleiterin Maita etwas dagegen, weswegen sie zu ihren normalen Pflichten zurückkehren muss. Sie muss sich ihr Wissen erklauen.

Als der Sujm Tajan an die Schule kommt und sie in der Kunst seiner Art unterrichtet, findet das junge Mädchen heraus, dass sie zu den Tassari gehört - dem Volk, dass ihr Herrscher verbannen will. Was haben sie nur getan, dass er sie sie nur so hasst? Divya will Antworten - und hat keine Angst, sich diese zu besorgen...

[Monatsstatistik] August 2011

| 8 Kommentare
Durch die Sommerferien diesen Monats habe ich insgesamt sage und schreibe fünfzehn Bücher geschafft. Ich kann nur wiederholen: Ich hoffe, es aufrecht halten zu können.
Im Moment sieht es aber noch schlecht aus, da ich mir hohe Erwartungen an das nächste Schuljahr gestellt habe (ich komme jetzt in die neun und bekomme sozusagen eine Art Abschlusszeugnis, wenn ich in die zehn komme).

Gelesen
Ashes, Ashes von Jo Treggiari
Solange du schläfst von Antje Szillat
Blood Magic von Tessa Gratton
Tris & Izzie von Mette Ivie Harrison
Angel Eyes von Lisa Desrochers
Rain Song von Antje Babendererde
Fürst der Dunkelheit von Shannon Drake
Tochter der Hüter von Gill Arbuthnott
Die for me von Amy Plum
Dragon Kiss von G.A. Aiken
Delirium von Lauren Oliver
Zweilicht von Nina Blazon
Neva von Sara Grant
DU bist dran! von Charles Benoit
I am Number Four von Pittacus Lore

Challenges
Seitenzählen: 5338 -> insg. 25 480 von 25 000 ✔
I'm in.. English: 9/12
Dystopie: 3/12

Ø Bewertung: 3,5                              Ø Seiten pro Tag: 172,2
Ø Bewertung im Jahr: 3,46                Ø Seiten pro Monat: 2831,1

Highlight & Enttäuschung
Delirium
Before scientists found the cure, people thought love was a good thing. They didn’t understand that once love -- the deliria -- blooms in your blood, there is no escaping its hold. Things are different now. Scientists are able to eradicate love, and the governments demands that all citizens receive the cure upon turning eighteen. Lena Holoway has always looked forward to the day when she’ll be cured. A life without love is a life without pain: safe, measured, predictable, and happy.
But with ninety-five days left until her treatment, Lena does the unthinkable: She falls in love.
Ashes, Ashes
Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Tödliche Epidemien, Tsunamis und Klimakatastrophen die sechzehnjährige Lucy hat das Ende der Welt kommen und gehen gesehen. Als eine der wenigen Überlebenden eines alles vernichtenden Virus versucht sie sich in den zum Dschungel gewordenen Ruinen von New York durchzuschlagen. Doch Lucys Welt ist voller Bedrohungen: gefährliche Diebe und skrupellose Plünderer streifen umher. Als eine Horde wilder Hunde sie jagt, gelangt sie ans Ende ihrer Kräfte. Doch wie aus dem Nichts taucht Aidan auf ein Junge, der ihr hilft, der tödlichen Meute zu entkommen und sie überredet, sich seiner Gruppe von Überlebenden anzuschließen. Aber auch diese kleine Gemeinschaft wird bedroht. Und langsam beginnt Lucy zu ahnen, dass sie selbst das Ziel der nächtlichen Überfälle ist. Etwas an ihr scheint anders zu sein. Doch was ist Lucys Geheimnis, das für die letzten überlebenden Menschen Bedrohung und Erlösung zugleich ist?
Angefangen
Die Messertänzerin von Susanne Rauchhaus

Neuzugänge
Before I fall von Lauren Oliver
Alice im Netz von Antje Szillat
Delirium von Lauren Oliver
Dead until Dark von Charlaine Harris
Dein Blut auf meinen Lippen von Claudia Gabel
Feed von Mira Grant
Robopocalypse David H. Wilson
Das verbotene Eden von Thomas Thiemeyer
Mortal Kiss von Alice Moss
DU bist dran! von Charles Benoit

Insgesamt: 10
  • Getauscht: 1
  • Gekauft: 4
  • Rezensionsexemplare: 5
Davon schon gelesen: 2
SuB-Anstieg: -5

eBooks
Hier verweise ich einfach mal auf mein to-read-ebook-shelf auf Goodreads, da ich diesen Monat sehr viele eBooks bekommen habe. Dadurch, dass ich meinen "richtigen" SuB und den eBook-SuB getrennt habe, bin ich übrigens im Moment auch wieder unter 100 (wird eh was dauern, bis ich diese abbauen werde - wenigstens solange, bis ich einen vernünftigen eReader bekomme).